SVL-Offensive verstärkt sich mit Junis Ibrahim

von Norbert Herrmann

Stürmte zuletzt für den FC Pipinsried: Junis Ibrahim (Foto Paul Hofer)

„Es war klar, dass wir die Abgänge von Stefan Schmid, den Gebrüdern Gebhardt, Andi Gotthardt und Daniel Hofer nicht allein durch eigene Nachwuchstalente kompensieren können“, stellte dazu der „Spiele“-Boss fest und präsentiert mit Junis Ibrahim einen erfahrenen Mann, der neben Stützen wie Tobi Rewitzer, Christian Steffel, Ernst Krumpholz und Christian Oehl mit als Führungsspieler fungieren soll. Der Münchner entstammt den Reihen des TSV Trudering und spielte danach acht Jahre lang beim Nachwuchs des TSV 1860 München. Mit der U 19 der Löwen wurde er DFB-Pokalsieger. Zuvor eroberte mit den Sechziger-B-Junioren die deutsche Meisterschaft. Später kickte Junis Ibrahim mit dem SV Heimstetten und zuletzt mit dem FC Pipinsried in der Bayernliga. Jetzt will er am Hammerbach sein Können unter Beweis stellen und mit seinen künftigen Teamkollegen  am nächsten Mittwoch (18.30 Uhr) den Trainingsauftakt unter der Regie von Übungsleiter Heiko Plischke in Angriff nehmen. Für Schlagzeilen sorgte Ibrahim übrigens in der abgelaufenen Saison im Totopokalschlager des FC Pipinsried gegen den Viertligisten FC Memmingen, als er beim 5:2 Erfolg von „Pipi“ insgesamt drei Treffer beisteuerte. Unterdessen sind die ersten Landesligatermine der „Spiele“ fix. Los geht’s am Freitag, den 17. Juli um 19 Uhr beim FC Töging, wo das Eröffnungsspiel auf dem Programm steht. Die erste Heimpartie steigt am Mittwoch, den 22. 7. um 18.30 Uhr gegen den TSV Eching, bevor man am Sonntag, den 26. 7. beim SV Türkgüzü Ataspor München ran muss. Am Samstag, den 1.8. empfängt die SVL den SV Manching und am Mittwoch, den 5. August findet das längst mit Spannung erwartete Nachbarderby beim TSV Velden statt. Das Testspielprogramm hat sich insofern geändert, als der geplante Probelauf am 7. Juli gegen die A-Junioren des FC Augsburg entfällt. Dafür gastiert die SVL einen Tag später beim FC Pipinsried.

Zurück

Einen Kommentar schreiben