SVL-E-Junioren wurden nachträglich geehrt

von Norbert Herrmann

Bild: Der erfolgreiche E-Nachwuchs der „Spiele“ knieend von links nach rechts: Enrico Twumasi, Julian Margalle, Benedikt Fürst, Marlon Nickel. Stehend von links nach rechts: Sinan Gülay, Filip Pejovski, Moritz Ossner, Sebastian Gschaider, Lorenz Brandl, Ben Kästel, Ferdinand Schatz, Noah Pekesin, Darius Zembik. Hintere Reihe von links Trainer Helmut Brandl, SVL-Vorstand Manfred Maier und Juniorenleiter Michael Seemann.

Die SVL-Buben schlugen im Finale den FC Ruderting mit 3:0 und hatten sich bereits zuvor bei den Kreismeisterschaften souverän behauptet. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben