D3 Junioren der SpVgg Landshut gewinnen Hallenturnier der "JFG Team Holledau“

von Joachim Geishauser

Am Sonntag den 24. Februar 2013 fand ab 14.00 Uhr das D2 Turnier in der Turnhalle in Mauern statt.

Gespielt wurde in zwei Gruppen

A: SpVgg Landshut 3, SSV Pfeffenhausen 2, TSV Wartenberg 2, JFG. T. Holledau 2

B: SC Landshut Berg 2, FC Mainburg 2, JFG. T. Moosburg 2, JFG. Pfaffenhofen.

Zum Auftakt der Gruppenspiele spielten die D3 Junioren der SpVgg Landshut gegen den TSV Wartenberg. In dieser Begegnung entwickelte sich gleich ein kampfbetontes Spiel mit vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Im Blickpunkt stand hier Samy Raum von der SpVgg Landshut, der sich wiederholt auszeichnete, bzw. das verdiente 0:0 sicherte. Das zweite und dritte Gruppenspiel gegen Pfeffenhausen 3:0, bzw. JFG. T. Holledau 3:0 waren dann sichere Auftritte, die den ersten Platz der SpVgg Landshut in der Gruppenphase sicherten.

Im Halbfinale traf man dann auf den FC Mainburg 2, hier konnte sich die D3 der SpVgg Landshut sicher mit 3:0 durchsetzen, bzw. war das ersehnte Finale erreicht.

Im Finale kam es dann zu der erwarteten Begegnung

SpVgg Landshut 3 : SC Landshut Berg 2

Der SC Landshut Berg hatte sich in seiner Gruppe bzw. Halbfinale souverän durchgesetzt und war sicherlich Favorit für das anstehende Finale. Das Finale entwickelte sich nach einem vorsichtigen Abtasten schnell zu einer umkämpften Begegnung, in der sich keiner etwas schenkte. Nach der 1:0 Führung des SC Landshut Berg drehten die Mannen um Spielführer Lukas Radler richtig auf und erspielten sich nach dem Rückstand nach Toren durch Dominik Biberger, Fabian Niekrawietz eine 2:1 Führung. Kurz vor Spielende konnte der SC Landshut Berg noch ausgleiche, so dass es zum Siebenmeterschießen kam. Hier hatten die Spieler der D3 die besseren Nerven und setzten sich mit 4:2 durch und wurden somit vielumjubelter Turniersieger.

Glückwunsch an das Siegerteam

JM

Zurück

Einen Kommentar schreiben