Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von -DEAKTIVIERT-
(Kommentare: 0)

SpVgg Landshut

U 17 entführt drei Punkte aus der Landeshauptstadt // Nächstes Ziel: Nachlegen gegen Illertissen

Durch das Unentschieden gegen den TSV 1860 Rosenheim vom letzten Wochenende gestärkt, reiste das Team voller Tatendrang nach München zum FC Schwabing. Resultierend aus mehreren Gegnerbeobachtungen hatte das Trainerteam Schatz/Bartl einen klaren Matchplan erarbeitet und diesen mit der Mannschaft über die Woche konkret trainiert.

 Die Körpersprache unserer Kicker war ab der ersten Sekunde klar zu erkennen und zeigte sich sofort mit den ersten hohen Balleroberungen erfolgreich. So war es in der Folge nicht verwunderlich, dass Lukas Unterholzner bereits nach 14 Minuten eine Ablage zur Führung verwerten konnte. Nachfolgend erarbeitete sich das Team weitere Chancen, meist über die sehr flinken Außenstürmer Max Leon und Hakan, die leider ungenutzt verstrichen.

 Nach einem unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel unserer Mannschaft konnte sich der Gegner eine Ecke erarbeiten, die überraschend zum zwischenzeitlichen Ausgleich führte. In der Folge wirkte die Mannschaft etwas verunsichert. Der unermüdlich arbeitende Felix Fersch brachte das Team mit seinem Treffer zum 2:1 kurz vor der Pause (39. Min.) wieder in die Spur zurück.

 Gleich nach der Halbzeit agierte das Landshuter Team wieder deutlich spielbestimmender. So konnte die Führung in der 72. Minute wieder durch ein Tor des sehr geschickt agierenden Lukas Unterholzner weiter ausgebaut werden. In der Folge waren die Spieler in der Viererkette (Alex, Timo, Daniel und Rasool) sowie die beiden Abfangjäger auf der Doppelsechs davor (Obi und Nerman) gefragt, gemeinsam mit Louis den Kasten sauber zu halten.

 Dies gelang mit viel Zweikampfstärke und lauter Kommunikation weitgehend stabil. Der zur Pause eingewechselte Leon verletzte sich unglücklich und wurde durch Altin perfekt ersetzt. Auch durch den Anschlusstreffer der Schwabinger, der aus stark abseitsverdächtiger Position, in der 74 Minute fiel, ließ sich die Mannschaft nicht mehr drausbringen und feierte am Ende verdient den ersten „Punktspieldreier“ im Jahr 2019.

 So kann’s weitergehen! Nach der nun folgenden Trainingswoche erwartet unsere U 17 am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr im Landshuter Stadion den FV Illertissen. Über zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung würden sich die Jungs sehr freuen.

 Die SpVgg Landshut U17 war mit Hakan Acinal, Altin Avdyli, Max-Leon Blass, Nerman Mackic, Felix Fersch, Leon Götz, Daniel Kernstein, , Simon Obermeier, Alexander Sarnoch, Lukas, Unterholzner, Rasool Rezai, Timo Singer und Luis Tournier, vertreten.

 Alex Burgess, Maximilian Meyer, Elias Stini waren trotz Verletzung mit angereist um das Team zu unterstützen.

 Mit maximaler Einsatzbereitschaft und unbeugsamem Willen werden die Spieler versuchen die drei Punkte wieder auf das Konto der Landshuter gehen zu lassen.

 Denn absolute Mentalität ist die größte Stärke unseres Teams!!

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 1 und 3?
Webdesign 2022 Werbeagentur madmoses