Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von Norbert Herrmann
(Kommentare: 0)

Tim Hoffmann ist in der U 14 des FC Bayern eine feste Größe

Tim Hoffmann wechselte 2017 vom Nachwuchs der SpVgg Landshut zur U 11 des FC Bayern München. Mittlerweile ist er eine feste Größe in der U 14 des deutschen Rekordmeisters, die in er Bundesliga-NLZ-Förderliga spielt und dort vor dem TSV 1860 München, der SpVgg Greuther Fürth, der SpVgg Unterhaching, dem FC Augsburg und dem 1. FC Nürnberg die Tabelle anführt.

Andi Messer, der Koordinator des  U 11 bis U 14 Nachwuchses der SpVgg Landshut  unterhielt sich mit dem Nachwuchstalent. 

Der Wortlaut:

Servus Tim, vielen Dank, dass du dich für ein Interview zur Verfügung gestellt hast.

Wie hast du dir in der Phase des ersten Lockdowns die Zeit vertrieben, als kein Training mit der Mannschaft möglich war?

Tim Hoffmann: Ich bin Laufen gegangen und habe Tischtennis gespielt. Wir hatten verschiedene Challenges, z.B. wer steht am längsten im Handstand und Toilettenpapier "danddeln". Zusätzlich standen Stabilisationsübungen und Techniktraining auf der Tagesordnung. Einmal in der Woche trafen wir uns über Zoom und berichteten, wie unsere Woche gelaufen ist.

Wie sieht aktuell dein Trainingsalltag beim FC Bayern aus?

 Tim Hoffmann: Aktuell haben wir wieder Heimtraining. Da mache ich ein bisschen Box-workout, Zweimal in der Woche laufen und Training mit dem Ball. Zusätzlich mache ich Kraft-Athletiktraining mit Eigengewicht und Sprintübungen. Das ist für jede Woche mein Programm.

 Wer ist, bzw. wer sind Deine Vorbilder und warum?

 Tim Hoffmann: Serge Gnabry und Leroy Sane, da die Art wie sie Fußball spielen mir sehr gut gefällt.

 Kannst du dich noch an dein erstes Spiel beim FC Bayern erinnern?

 Tim Hoffmann: Ja, das war ein schönes Erlebnis, da ich ein Tor geschossen und einen Treffer aufgelegt habe. Ich kannte die Bayernspieler schon, da ich schon öfters im Training mitgemacht habe.

 Was sind deine persönlichen bzw. sportlichen Ziele für die Zukunft?

 Tim Hoffmann: Mein Ziel ist es so lange wie möglich beim FC Bayern München zu spielen. Wenn es vielleicht später mal zu mehr reicht (Bundesliga)wäre das super. Wenn nicht, dann ist es so, aber ich habe mein Bestes gegeben.

 Danke Tim und weiterhin viel Erfolg und Gesundheit!

Deine „Spiele“

Gerne erinnert sich Tim an seine Zeit bei der SVL

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 8 plus 3.
Webdesign 2021 Werbeagentur madmoses