Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von -DEAKTIVIERT-
(Kommentare: 0)

SpVgg Landshut

"Spiele" gewann Totopokal-Blitzturnier in Erlbach

Die Schwarz-Weißen besiegten im zweiten Halbfinale den Landesligaaufsteiger TSV Ampfing mit 4:3 nach Elfmeterschießen und behaupteten sich dann im Endspiel gegen den gastgebenden SV Erlbach, der den FC Töging im ersten Halbfinale mit 2:0 bezwang, mit 5:4. Die Entscheidung im Finale fiel ebenfalls nach Elfmeterschießen. 

Nach einmal 45 Minuten Spielzeit endete die Partie gegen Ampfing torlos. Im Elfmeterschießen trafen Asllan Shalaj, Rafael Jorge, Alex Hagl und Flo Seferi, wogegen der Aufsteiger die Kugel zweimal neben den Kasten setzte.

Das Finale gegen Erlbach endete nach gleichfalls 45 Minuten 1:1. Das Tor zum späten Ausgleich erzielte Asllan Shalaj. Die Elfer verwandelten dann Shalaj, Hagl, Santander und Jorge. Der Gegner verfehlte einmal und scheiterte einmal an SVL-Keeper Johannes Huber.

"Ansonsten wartete die Mannschaft mit einer geschlossenen Leistung auf, wobei sich die jungen Kräfte besonders ins Zeug legten", befand SVL-Teammanager Richard Huber.

Für die SVL befanden sich im Einsatz: Johannes Huber, Tobi Rewitzer, Robin Justvan, Asllan Shalaj, Karlo Rimac, Florentin Seferi, Rafael Jorge, Branimir Ignjatic, Alex Santander Munoz, Marcus Plomer, Kevin Engber, Johannes Zettl, Alexander Hagl, Adrion Rexhepi und Ricardo Maier.

Das Vorbereitungstreffen gegen den Ligarivalen 1. FC Passau einen Tag zuvor in Hofkirchen endete mit einem 2:1 Sieg der "Spiele". Torschützen: Florentin Seferi zur 1:0 Führung und Asllan Shalaj mit dem Siegtor.

Bericht FuPa

Am Sommerturnier des TSV Landshut-Auloh mit den Bezirksligisten FC Dingolfing und SpVgg Niederaichbach sowie dem gastgebenden A-Klassisten TSV Auloh am Sonntag beteiligen sich die Schwarz-Weißen mit den Bayernliga-A-Junioren, die zum Auftakt Gastgeber Auloh nach einem 0:0 Endstand mit 4:3 nach Elfmeterschießen besiegten (Tore Josef Mages, Elias Härtl, Daniel Kernstein und Jeremie Zehetbauer). Im zweiten Halbfinale schlug die SpVgg Niederaichbach den FC Dingolfing mit 3:1 und im Endspiel standen sich der SVL-Nachwuchs und Niederaichbach gegenüber. Nach einem 2:2 Endstand kam es auch hier zum Elfmeterschießen, wo am Ende "Oabo" mit 4:2 die Nase vorne hatte. Endstand des Turniers: 1. SpVgg Niederaichbach, 2. SpVgg Landshut U 19, 3. FC Dingolfing und 4. TSV Landshut-Auloh. 

 

Die Landesliga-, Test- und Turnierpartien der SpVgg Landshut

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 4 plus 7.
Webdesign 2022 Werbeagentur madmoses