Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von Norbert Herrmann
(Kommentare: 0)

Ex-Regionalligakicker Kevin Pino Tellez verstärkt die SVL

Der Vorstandsvorsitzende Manfred Maier (links) und Sportvorstand Benedikt Neumeier (rechts) heißen Kevin Pino Pellez im ebm-papst Stadion willkommen.

Die Landesligatruppe der SpVgg Landshut freut sich über einen hochkarätigen Neuzugang: Mit dem 26jährigen Deutsch-Spanier Kevin Pino Tellez stieß ein Klassekicker zu den Schwarz-Weißen, der in den Nachwuchs-Bundesligateams von Rot Weiß Essen seine Ausbildung erfuhr und danach beim VfR Neumünster, TSV 1860 München II, Lüneburger SK, KFC Uerdingen, FC Rot Weiß Erfurt und SV Babelsberg 03 an die 100 Regionalligaspiele bestritt.  In Uerdingen half er in der Saison 2017/18 mit, dass der Verein den Aufstieg in die dritte Liga realisierte. Zuletzt trug der für das zentrale Mittelfeld eingeplante neue Mann als Profi das Trikot des zypriotischen Zweitligisten PO Xylotymbou. „Ich habe mit dem Profifußball abgeschlossen und bin inzwischen mit meiner Verlobten in München sesshaft geworden. Dort werde ich auch eine Ausbildung als Physiotherapeut beginnen“, begründete Kevin Tellez seinen Entschluss, wieder ins Amateurlager zu wechseln. Den ersten Kontakt zu ihm nahm „Spiele“-Chefcoach Georg Sewald auf. „Die weiteren Gespräche mit dem Verein und sein Konzept haben mich voll überzeugt“, so der Neuzugang. Längst hat er sich am Hammerbach eingelebt und mit der Mannschaft bereits regelmäßig trainiert. „Alle haben mich sehr gut aufgenommen“, freute sich Kevin Tellez. „Kevin soll in unserer jungen Truppe zusammen mit den anderen Routiniers eine Führungsrolle übernehmen und hat dafür alle Voraussetzungen“, versprechen sich der SVL-Vorstandsvorsitzende Manfred Maier, Sportvorstand Benedikt Neumeier und Übungsleiter Georg Sewald einiges von dem Vollblutfußballer.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 8 und 6.
Webdesign 2021 Werbeagentur madmoses