Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von Norbert Herrmann
(Kommentare: 0)

Eigengewächs Dominik Past stürmt wieder für die "Spiele"

Stürmt wieder für die "Spiele": Dominik Past (Mitte) bei der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Manfred Maier (links) und Benedikt Neumeier. 

Die SpVgg Landshut freut sich über die Heimkehr ihres waschechten Eigengewächses Dominik Past. Nach einem nur einjährigen Gastspiel beim ambitionierten und laufend mit namhaften Verstärkungen aufrüstenden Bayernligisten SV Donaustauf streift der 21jährige Sturmtank wieder das schwarz-weiße Trikot über. „Das war unser ausdrücklicher Wunsch und ich bin fest davon überzeugt, dass Dominik unsere Offensivaktionen bereichern wird. Seine Qualitäten stellte er bereits vor seinem Wechsel nach Donaustauf hinreichend unter Beweis“, hält „Spiele“-Sportvorstand Benedikt Neumeier nach wie vor große Stücke von dem jungen und pfeilschnellen Angreifer, der schon im Nachwuchsalter bei den Bayernliga C- und A-Junioren der SVL für Furore sorgte. Jetzt fiebert Dominik Past natürlich seinem Comeback an alter Wirkungsstätte entgegen: „Ich habe in Donaustauf wertvolle Erfahrungen sammeln dürfen. Ab sofort gilt jedoch meine Konzentration wieder der Spiele, wo ich einmal mehr voll angreifen will“. Zuletzt trat er für seinen alten und neuen Klub am 7. März 2020 in Aktion und erzielte den alles entscheidenden Treffer zum 1:0 Sieg im Kunstrasen-Heimduell gegen den TSV Grünwald, was dem zur Winterpause verpflichteten neuen Trainer Georg Sewald einen erfolgreichen Punktspieleinstand bescherte. „Mein Kontakt zu Dominik ist seither nie abgebrochen und ich bin froh, dass er seine Entwicklung jetzt wieder bei uns fortsetzen will. Der Dank gilt vordergründig Benedikt Neumeier, der dies realisiert und ihn von unserem Projekt überzeugt hat“, vermerkte mit Genugtuung der 42jährige Übungsleiter. Mit der Heimkehraktion von Dominik Past trieb unterdessen die SpVgg Landshut mit ihrem Vorsitzenden Manfred Maier, Sportvorstand Benedikt Neumeier und Sportleiter Andi Kremer die personellen Planungen für die neue Saison weiter voran. „Was Dominik Past betrifft, habe ich immer betont, dass insbesondere rückkehrwilligen ehemaligen Nachwuchskräften die Tür zur SVL jederzeit offensteht“, bekräftigte Manfred Maier und baut damit weiterhin auf die eigene Talentschmiede, aus der sich kürzlich die U 19 Akteure Altin Avdyli, Leon Götz, Hakan Acinal und Georg Stegmüller zum Seniorenkader gesellten. Daneben stehen bislang der schon am Hammerbach bewährte Routinier Jakob Taffertshofer (zuletzt TSV Wartenberg) und Malick Cessay (FC Ergolding) als Neuzugänge fest.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 4 plus 9.
Webdesign 2021 Werbeagentur madmoses