Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Aktuelles Leser
von Norbert Herrmann
(Kommentare: 0)

Andy Kremer ist neuer Sportleiter der "Ersten"

 

Der SVL-Vorstandsvorsitzende Manfred Maier (links) präsentiert den neuen Sportleiter Andy Kremer.

Während der Spiel- und Trainingsbetrieb Corona bedingt weiterhin ruht, sind die Verantwortlichen der SpVgg Landshut hinter den Kulissen nach wie vor aktiv. Schließlich gilt es, die Rahmenbedingungen für den Wiederauftakt 2021 und den erneuten Re-Start in allen Bereichen zu optimieren. Eine vordringliche Aufgabe war die Nachbesetzung der Position des sportlichen Leiters der 1. Mannschaft. Das Amt bekleidete bis zum Sommer 2020 der jetzige Leiter des BFV-Nachwuchsleistungszentrums Willi Löbenbrück. Mit dem 54jährigen Andreas Kremer gelang es den Vereinsverantwortlichen einen, in der Region bestens bekannten Fußball-Fachmann als neuen Sportleiter zu gewinnen. Als früherer aktiver Spieler, Vereinsfunktionär und Trainer sammelte er jede Menge Erfahrung und ist deshalb mit den Abläufen in einem Fußballklub bestens vertraut. Der größte Erfolg als Trainer gelang ihm in der Saison 2015/16 mit dem DJK SV Altdorf, der unter seiner Regie von der Kreis- in die Bezirksliga aufstieg. Zuletzt trainierte Andreas Kremer den Kreisklassisten SV Landshut-Münchnerau. „Mit Andy Kremer haben wir ab sofort einen weiteren, sehr erfahrenen Mann im Boot. Nicht nur aus meiner Sicht wird er die Position des sportlichen Leiters optimal besetzen“, ist der Vorstandsvorsitzende der SpVgg Landshut Manfred Maier überzeugt. Auch Sportvorstand Benedikt Neumeier freut sich auf die, nach seinen Worten sicherlich erfolgreiche Zusammenarbeit: „Es stimmt mich ausgesprochen positiv, dass wir die Zwangspause nutzen konnten, um den so wichtigen Posten des sportlichen Leiters mit einem versierten und gut vernetzten Fußball-Fachmann zu besetzen“. Andy Kremer selbst sieht seinen neuen Job als reizvolle Herausforderung: „Es ist mir ein großes Anliegen, dass die „Spiele“ den Klassenerhalt realisieren kann. Dazu will ich mit meiner langjährigen Erfahrung beitragen. Immerhin war ich während meiner gesamten Nachwuchslaufbahn, angefangen von der D- bis zur Bayernliga-A-Jugend, bei der SVL aktiv. Daher liegt mir der Verein nach wie vor sehr am Herzen“.

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 8 plus 7.
Webdesign 2021 Werbeagentur madmoses